PRESSE & VIDEOS

HILIFI

Erinnerungen an eine Kindheit!

Das sagt die Presse zu meinem Buch

 

Ich habe 40 Jahre gebraucht, um meine traurige Kindheit aufzuarbeiten. In meinem Buch “Hilifi” habe ich diese dunkle Seite meines Lebens dargestellt, um ein Zeichen zu setzen, dass Kindesmisshandlung bekämpft werden muss.

 

Heute frage ich mich oft, wie ich mein Leben weiterführen konnte, nachdem ich als Kind in einem Kloster von katholischen Nonnen missbraucht, misshandelt und gedemütigt wurde. Immerhin habe ich es nach langem und ermüdenden Kampf geschafft, von der Kirche als Missbrauchsopfer anerkannt zu werden. Bischof Felix Genn zu Münster leistete in einem Filmbeitrag des WDR Abbitte für alle Grausamkeiten, die mir im Namen des Herrn durch die katholische Kirche widerfahren sind.

 

Bischof Genn bezeichnet mein Buch “Hilifi” als bleibendes Mahnmal einer gequälten Kindheit.

 

Weiterhin versicherte er, dass zukünftige Verbrechen durch Geistliche vor Gericht gebracht werden und aus der Kirche ausgeschlossen werden.

 

Verbinden mit uns

www.facebook.com/hedwig herrath beckmann

www.twitter.com/hedwig h.beckmann/@peggyhedwig

© 2016-2017 Hedwig Herrath Beckmann

Kein Teil dieser Website darf ohne Zustimmung des Autors verwendet werden.

Web Design: www.zen2net.com